DE
1 von 17

Das Schwarze Haus

Das Schwarze Haus liegt am Ortsrand von Pinnow, einem Dorf mit heute noch ca. 90 Einwohnern, mitten in der Uckermark und ist ein Sehnsuchtsort für Menschen, die zur Ruhe kommen möchten.

Es war die Vision von Thomas Kröger, dem Berliner Architekten, der für seinen Entwurf mit mehreren Auszeichnungen geehrt wurde. Unter Anderem in 2012 BDA Preis Brandenburg, 2013 Baukulturpreis, 2014 Häuser des Jahres. Das puristische Architektenhaus steht frei auf einem 5000 qm großen Grundstück mit einem kleinen Söll, einem Resttümpel aus der Endmoränenzeit. Es ist innen überwiegend in schwarz gehalten, die untere Etage ist komplett aus Glas.

Das Haus

Das puristische Architektenhaus steht frei auf einem 5000 qm großen Grundstück mit einem kleinen Söll, einem Resttümpel aus der Endmoränenzeit. Es ist innen überwiegend in schwarz gehalten, die untere Etage ist komplett aus Glas.

Zur Reservierung

Raumaufteilung

Das Haus hat 2 Etagen. In der unteren Etage befindet sich ein großzügiger, 6 m hoher Wohnraum mit Kamin und offener
Küche. In zwei Alkoven, die mit Schiebetüren von den Glasgängen abgetrennt werden können, befinden sich Schlafplätze für 2 x 2 Personen. Das Bad hat eine offene 2m große Badewanne mit Blick auf die Landschaft. In der oberen Etage befinden sich 2 Schlafräume für 2 x 2 Personen mit einem Gäste WC. Jeweils 2 Betten können noch extra aufgebettet werden (6 Gesamtschlafplätze oben). Im hinteren Haustrakt befindet sich ein 6 Meter hohes Arbeitszimmer mit Bibliothek, das auch durch Schiebetüren vom Rest des Hauses abgetrennt wird.

Ausstattung

Spülmaschine, Induktionsfeld, Backofen, Gewürze, Tee, Geschirrhandtücher, Gefrierschrank, DSL-WLAN, CD-Player, große Spielesammlung, Terrasse mit Tischen und Stühlen (12 Personen), Liegestühle

Gegen Entgelt sind vorhanden: Kaminholz

Bettwäsche/Handtücher auf Wunsch _15 Euro pro Person

Umgebung


Der Mischwald des Prenzlauer Forstes liegt nur 500 m entfernt oberhalb Pinnows. Das Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin liegt ca. 5 km westlich, in der Uckerniederung, wo auch die beiden Uckerseen liegen, getrennt durch das größte zusammenhängende Schilfgebiet Deutschlands.

Pinnow, ein ehemaliges Gut mit noch vorhandenem Gutshaus, befindet sich mitten in der Uckermark. Nördlich wird es von der Schorfheide, einer hügligen, von Seen und Wäldern durchsetzten Landschaft begrenzt. 3 kleinere Seen umgeben den Ort selbst, von denen der größte, der Pinnower See 2 Badestellen hat.

Lage

Pinnow, ein ehemaliges Gut mit noch vorhandenem Gutshaus, befindet sich mitten in der Uckermark.

Route Anzeigen

Culinary

Essen gehen
_Fischerei Trellert“ am Sternhagener See
sehr romantisch, wenn man draußen sitzen kann, da direkt am See
Ruderboots Verleih, Angeln. Fischverkauf, frischer Fisch und Räucherfisch, immer wenn das Restaurant offen ist Saisonal Mai bis Ende Oktober Donnerstag bis Sonntag geöffnet
(nur bis 20:00) bis Lindenhagen und dann Richtung Fischerei

_Berlin-Usedom-Box in Zolchow Frühstück und Tagesmenue, Kaffee mit gutem selbstgemachten Kuchen. Öffnungszeiten Sommersaison täglich bis 20:00h Nebensaison: Donnerstag bis Montag bis 19:00h Badestelle in der Nähe. Die erste Strasse nach Sternhagen rechts Richtung Zolchow. In Zolchow Dorfmitte links abbiegen.

_Huberhof in Seehausen Restaurant und Hotel am Oberuckersee

Warum wir das lieben?

Purismus so weit das Auge reicht. Durch die bodentiefe Glasfassade kann man das Treiben der Störche und Kraniche und andere Vögel auf den Wiesen beobachten.

Video

Das Schwarze Haus

Reservieren

Anfragen

Gönnen Sie sich und Ihren Lieben ein Geschenk des Hotels, in dem Sie wohnen. Bestellen Sie online und genießen Sie die Lieferung überall. Überprüfen Sie das Angebot, das wir heute vorbereitet haben.

Buchen

Gönnen Sie sich und Ihren Lieben ein Geschenk des Hotels, in dem Sie wohnen. Bestellen Sie online und genießen Sie die Lieferung überall. Überprüfen Sie das Angebot, das wir heute vorbereitet haben.

Durch die weitere Nutzung der Seiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Marketingzwecken und der Datenschutzerklärung zu

Akzeptieren